Erfahrungen & Bewertungen zu Lars Pilawski

Robert Betz: Willst Du normal sein oder glücklich Teil 3

Robert Betz Willst Du normal sein oder glücklich Teil 3

Untertitel: Aufbruch in ein neues Leben und Lieben

 

Buchcover Normal oder glücklichANALYSE

In den ersten beiden Teilen meiner Analyse hast Du sowohl ausführlich den Denkansatz von Robert Betz vermittelt bekommen als auch bereits viele Handlungsanweisungen zur Transformation Deiner Gefühle erhalten. Außerdem bist Du bereits mit diversen Hilfen in Form von Meditationsangeboten versorgt worden. Teil 3 soll nun Dein Verständnis und die Voraussetzungen für ein Leben in Freiheit komplettieren. Gehen wir es an!

Buch bei Amazon bestellen

Die größten Türen in Deine Freiheit

Unsere größten Hindernisse sind (einige wenige) Vergangenheitserinnerungen und diese Türen sind zugleich die größten Türen in Deine Freiheit. Nur wenn Du Friede mit Deinen Eltern findest, kannst Du in Deinem Inneren frei werden. Jeder Mensch hat eine tiefe innere Verstricktheit mit seinen Eltern, die auf Gefühlsebene abläuft und alles in Deinem Leben beeinflusst. Du kannst Dich nur davon befreien, wenn Du Deinen Eltern auf allen Ebenen vergibst in dadurch in Frieden gerätst. Im Universum ist laut dem Autor alles miteinander verbunden; eine Trennung gibt es dort nicht. Unfrieden mit Menschen aus Deiner Vergangenheit wirken ein Leben lang nach. Deshalb ist es unbedingt notwendig, Frieden mit Deiner Vergangenheit zu schaffen. Dazu musst Du Deine Vergangenheit annehmen.

Meditationshilfen dazu:

Die Mutter meiner Kindheit

Der Vater meiner Kindheit 

Nutze Deine „Arsch-Engel“ für den Frieden in Dir

Meist teilen wir Menschen in drei Gruppen ein:

1. Uninteressant und langweilig
2. Interessant und nett
3. Arschlöcher

Am wichtigsten für uns sind die Arschlöcher. Sie triggern Deine unbearbeiteten Felder im Inneren. Kein Mensch und keine Situation tauchen zufällig in Deinem Leben auf. Alles hat zu der jeweiligen Zeit seinen Sinn, der erkannt und bearbeitet werden muss. Die Zuwendung zu den Arschlöchern und die Bearbeitung der inneren Konflikte entscheidet über Dein Leben in der Hölle oder im Paradies. Was wir anderen zuschreiben, tun wir auch mit uns selbst in unserem Inneren. Es ist wichtig, dass Du Dir den Irrtum der Selbstverletzung vergeben kannst.

Dazu gibt es den Vortrag: Mensch, ärgere Dich nicht

Vergib Dir selbst und werde zum Friedensbringer

Seit unserer Kindheit werden wir durch Vorwürfe und Kritik geprägt. So lernen wir, uns zu verurteilen, statt zu lieben. Finde alle Kriterien und Vorurteile gegen Dich heraus und fange heute an, anders darüber zu denken. Vergebe Dir, denn Du wusstest es nicht besser! Vergebe Dir mit ganzem Herzen und Selbstliebe. Diese Meditation und ein Vortrag helfen Dir dabei:

Mir selbst vergeben, mich selbst annehmen

Mich von allen Begrenzungen befreien

Mich selbst lieben lernen (Vortrag)

 Warum machst Du das was Du tust

Lerne ab sofort, in Bewusstheit, Achtsamkeit und Stimmigkeit zu leben. Die meisten Menschen leben unbewusst und im Trott (Gleichschritt) mit allen anderen. Sie trauen sich nicht einmal, sich selbst und ihr Tun zu hinterfragen. Denn dann müssten sie oft die Sinnlosigkeit ihres Tuns wahrnehmen und Scham würde sie bedrücken. Du solltest alles Neue freudig entgegen nehmen und in Dir annehmen. Dann kommt es auch von selbst zu Dir. Deine Arbeit sollte Dich befriedigen und erfüllen. Trenne Dich von ungeliebten und unbefriedigenden Bestandteilen Deines Lebens. Auch diese Teile haben dann die Chance auf Neues, und wenn es Partnerschaften sind, die nicht mehr guttun. Übernimm eigene Verantwortung für Dich und Dein Leben.

Lebe männlich oder weiblich und finde Dein Maß

Das Männliche gilt als zielstrebig, Machen, Tun! Das Weibliche gilt als Träumen, nichts tun, einfach da sein! Die westliche Welt ist in dieser Beziehung aus dem Gleichgewicht geraten. Alle Menschen werden angehalten, in Richtung Männlich aktiv zu sein, besonders aktiv im Außen. Das Innen kommt dabei zu kurz.

Das Männliche hat extrem viele Vorteile, die uns zum heutigen Wohlstand geführt haben und zur Kontrolle über unser Leben im Außen. Der weibliche Teil genießt die kleinen alltäglichen Dinge und ist mehr in der Gegenwart verankert (Bauchgefühl). Dieser weibliche Anteil sorgt für Herzöffnung, Besinnung und Vertrauen.

 Kümmere Dich um Deine eigenen Angelegenheiten

Sich um Andere zu sorgen, heißt, sich von den eigenen Ängsten abzulenken. Jeder muss seine Aufgaben selbst lösen. Wenn wir anderen Menschen alle Probleme abnehmen, schwächt dies die andere Person. Biete Deine Hilfe nur an, wenn derjenige es selbst möchte.

Mütter, Väter, lasst Eure Kinder endlich los!

Du solltest Deine erwachsenen Kinder nicht erziehen und bevormunden wollen. Kette Deine Kinder nicht an Dich. Führe Deine Kinder (in der Kindheit) durchs Leben, lebe Ihnen vor, was Du von ihnen erwartest. Traue Deinen Kindern alles zu, bestärke sie und liebe sie.

Das ist doch alles nicht mehr normal!

Die Welt befindet sich in immer schnellerer Veränderung. Wahre Sicherheit findest Du nur in Dir selbst, wenn Du Zugang zu allen Deinen Sinnen hast, insbesondere zu Deinem Herzen. Robert Betz appelliert daran, endlich aufzuwachen und das Leben mit Freude zu empfangen und zu genießen. Er beschreibt, dass der Zustand im Inneren den Zustand des Außen bestimmt. Alles ist nach seiner Philosophie eins, Schöpfung, Liebe (Kreislauf).

Du bist jetzt hier, um glücklich zu sein

Es ist kein „Glück“, glücklich zu sein, denn das bestimmst Du selbst. Allerdings scheint die Seele einen schweren Weg zu brauchen, um zum Glück zu finden. Es wird nun Zeit, aller Gram, Groll, Wut auf andere hinter sich zu lassen und uns der Liebe zuzuwenden. Im Inneren müssen alle Konflikte der Vergangenheit und Gegenwart gelöst werden. Nur dann kannst Du Dein inneres Kind erkennen und lieben.

Liebe Dich selbst und Du bist frei!

Aus unserer Kindheit sind wir noch immer daran orientiert, die Wünsche und Gebote anderer zu erfüllen und nicht unsere eigenen Wünsche. Dadurch fühlen wir uns gefangen und wütend. SELBSTLIEBE ist Voraussetzung für unsere Freiheit. Im Buch wird dazu auch eine Anleitung für den Weg zur Selbstliebe vorgegeben.

 

Buchcover Normal oder glücklich RückseiteFazit für mich:

Das gesamte Buch „Willst Du normal sein oder glücklich“ ist für mich ein konkreter Ratgeber und Lehrbuch auf dem Weg zur inneren Freiheit. Robert Betz versteht es nicht nur ausgezeichnet, Schritt für Schritt die notwendigen Entwicklungsschritte aufzuzeigen. Ihn unterscheidet von vielen anderen Autoren auch insbesondere, dass er zu allen „Transformationen“ und neuen Lehrbereichen zahlreiche Hilfen in Form von Meditationen und Vorträgen liefert. Deshalb bekommt dieses Buch für mich „fünf Sterne“.

Buch bei Amazon bestellen

 

Weitere Bücher von Robert Betz

Jetzt reicht’s mir aber!: Dein Weg durch Ärger und Wut zum Frieden mit dir und den anderen: https://amzn.to/3xem3bY

Raus aus den alten Schuhen!: So gibst du deinem Leben eine neue Richtung: https://amzn.to/3xtg1Fx

Willkommen im Reich der Fülle: https://amzn.to/3QlcMaX

Wahre Liebe lässt frei: https://amzn.to/3H0mEm7

So wird der Mann ein Mann (Audio-CD): https://amzn.to/3H44aRz



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Lars Pilawski Nischen-Marketing Experte | Autor | Speaker | Mentor | Online Business Coach Anonym hat 4,76 von 5 Sternen 923 Bewertungen auf ProvenExpert.com