Erfahrungen & Bewertungen zu Lars Pilawski

The Big Five for Life

John Strelecky – The Big Five for Life

Was wirklich zählt im Leben

The Big Five for Life

ANALYSE

Der Autor lebt in den USA in Florida und ist bekannt aus verschiedenen Bestsellern, wie „das Café am Rande der Welt“. https://www.dtv.de/autor/john-strelecky-3471/ Anhand einer Rahmenhandlung zweier Freunde, von denen einer durch einen Hirntumor im Sterben liegt, rollt John Strelecky im Geschichten-Erzählmodus ein einzigartiges Erfolgsmodel für die Umsetzung eines positiven Führungsstils auf.

Buch The Big Five for Life bei Amazon bestellen

Der im Sterben liegende Freund Thomas ist eine herausragende Führungspersönlichkeit, die im Laufe ihres Lebens 14 verschiedene Unternehmen gegründet und sehr erfolgreich geführt hat. Außerdem ist Thomas verantwortlich für unzählige „nonprofit-Projekte“, die ihm am Herzen liegen. Es geht in der Hauptsache darum, dass man in der Presse meist nur von Führungskräften hört oder liest, die extreme Negativschlagzeilen machen. Entweder durch Habgier, extreme Ausbeutung der Angestellten, unsaubere Geschäftspraktiken oder einen Führungsstil, der durch Macht und Angst diktiert wird.

Thomas hat jedoch bereits in jungen Jahren festgestellt, dass es nicht nur enorm viele positiv und sauber agierende Unternehmen mit einem viel besseren Führungsstil gibt; er hat auch erkannt, dass man gerade von diesen Führungskräften, die einen Super-Job machen und damit nie in die Schlagzeilen kommen enorm viel lernen kann. Und diese Erkenntnis hat er sich zunutze gemacht und konsequent für sein Leben umgesetzt. In gefällige kleine Erzählungen verpackt, werden in diesem Buch hoch konzentriert die wichtigsten Anleitungen zu einem erfolgreichen Führungsstil erläutert.

Museum des Lebens

John Strelecky erzählt oft in Bildern, wodurch man sich leicht in die Inhalte hineindenken kann. Sein Protagonist Thomas fragt beispielsweise gern, ob heute ein guter Museumstag sei. Jedem neugierig gewordenen Gegenüber erläutert er gern, dass er sich sein eigenes Leben als Zeitschiene vorstellt, in der die Abschnitte des gesamten Lebens 1:1 aufgeführt werden. Am Ende des Lebens entsteht daraus eine Art „Lebensmuseum“, in dem dargestellt ist, mit welcher zeitlichen Präsenz derjenige sich womit beschäftigt hat. Daran soll man sich orientieren, ob man beispielsweise 80% seines Tages in einem Job verbringt, in dem man sich nicht wohl fühlt und Tätigkeiten ausführt, die einen nicht erfüllen. Wenn dem so ist und man sich dieses „Museum des Lebens“ für sich nicht wünscht, ist der erste Schritt zur Veränderung getan.

Dein Warum finden

Im Folgenden entwickelt der Protagonist gern mit dem „Suchenden“ zusammen seine „Big Five for Live“, also seine fünf wichtigsten Ziele. Mit der Erfüllung dieser Ziele sollte man nicht auf spätere Zeiten warten, denn sie erfüllen sich dann nie. Optimal ist es, sein gesamtes Streben, also auch sein Berufsleben, auf die Erfüllung seiner Big Five auszurichten. Dazu entwickelt er einen zentralen Grundsatz: Du findest den Sinn Deines Lebens, wenn Du den „Zweck der eigenen Existenz (ZDE)“ herausfindest und lebst. Anders ausgedrückt, Dein WARUM findest und lebst!

Diese Formel gilt auch und gerade für Unternehmen. Deshalb ist es einerseits möglich, in einem Unternehmen zu arbeiten als Angestellter, in dem Du Dein ZDE leben kannst oder als logische Schlussfolgerung gründest Du Dein eigenes Unternehmen und führst Dein ZDE mit dem Deiner Mitarbeiter zusammen. Thomas berichtet in seiner Darstellung, dass die Ermittlung des ZDE seiner Mitarbeiter Hauptkriterium seiner Einstellungsgespräche ist. Wenn er zusammen mit dem Bewerber keinen gemeinsamen ZDE finden kann, stellt er den Bewerber NICHT ein.

Zweck des Lebens und moderne Firmenführung

In Ergänzung dazu führt er seine Unternehmen mit sehr flacher (und unüblicher) Hierarchie. Er hat erkannt, dass Menschen, die während ihrer Tätigkeit gleichzeitig ihr ZDE leben, sehr motiviert und ohne Zwang und Kontrolle arbeiten. Thomas erläutert im Folgenden, dass das Hauptziel der Unternehmen Gewinnmaximierung ist und dass dies keineswegs im Widerspruch zum bisher dargestellten ZDE aller Mitarbeiter ist.

Denn selbstverständlich wollen alle Mitarbeiter trotzdem gut entlohnt werden, kann ein Unternehmen nur erfolgreich bestehen, wenn Gewinne erwirtschaftet werden. Aber hoch motivierte Mitarbeiter sind sehr effizient und Kundenzugewandt, es gibt eine deutlich geringere Fluktuationsrate als durchschnittlich in Unternehmen üblich ist und die Mitarbeiter fühlen sich als Teil des Unternehmens, das sie mitgestalten. Wenn der ZDE nicht mit dem des Unternehmens übereinstimmt, tauscht der Mitarbeiter Zeit gegen Geld, wobei auf Dauer die Arbeitskraft des Mitarbeiters verschlissen wird. Thomas ist überzeugt davon, dass in seinen Unternehmen kein Mitarbeiter einen „Burn Out“ erleiden wird, da er im Einklang mit seinen eigenen Zielen tätig ist.

Thomas fördert ständig die aktive Weiterentwicklung seiner Mitarbeiter, in dem er ihnen z.Bsp. jährlich mindestens 4 Bücher schenkt, die hilfreich für die Entwicklung sind. Außerdem fordert er in verschiedenen Zusammenkünften ständig zu neuen Ideen auf. Dadurch fühlen sich die Mitarbeiter als aktiver Teil des Unternehmens.

Gewinnoptimierung

Ein weiterer Punkt auf dem Weg zur Gewinnoptimierung ist für ihn, die 5 wichtigsten Kunden besonders wertzuschätzen, insbesondere den zeitlichen Aufwand darauf zu lenken. Es sollte überprüft werden, welche Produkte diese Kunden noch nicht erworben haben und hier gezielt Akquise betrieben werden. Auch die Kundenzufriedenheit für diese Gruppe ist eminent wichtig. Denn nach Thomas Erkenntnis ist diese Kundengruppe der Träger des Erfolges für das Unternehmen. Fremdakquise und der Zeitaufwand von Kunden mit wenig Umsatz aber großem zeitlichen Aufwand sollte auf das Notwendige reduziert werden. Jeder Mitarbeiter sollte im Unternehmen die 5 wichtigsten Kunden namentlich kennen und sie entsprechend hofieren. Jeder Mitarbeiter im Unternehmen sollte die Unternehmensziele kennen, da er ansonsten nicht zur Erreichung ebendieser beitragen kann.

 

Fazit für mich:

John Strelecky führt in seinem Buch anhand einer fesselnden Rahmengeschichte und mehreren Teilerzählungen in die Unternehmensstrategie moderner Unternehmer ein. Das Buch ist eine geballte Ladung an Wissen für jeden Unternehmer, aber auch für Menschen, die noch auf der Suche nach ihrem „Zweck der Existenz“ sind. https://www.dtv.de/autor/john-strelecky-3471/ Zum Teil komplexe Führungsstrategien, gepaart mit modernen Lebensweisheiten machen sein Buch zu einem wichtigen Ratgeber, ja eigentlich sogar zu einem Lehrbuch. Ich habe selten so wichtige Infos in so konzentrierter Form und dabei auch noch leicht verständlich gelesen. Ich empfehle es uneingeschränkt!

Buch The Big Five for Life bei Amazon bestellen

 

 

Weitere Bücher des Autors

  1. Das Café am Rande der Welt
  2. Wiedersehen im Café am Rande der Welt
  3. Safari des Lebens
  4. Was nützt der schönste Ausblick, wenn du nicht aus dem Fenster schaust
  5. Folge dem Rat Deines Herzens und Du wirst bei dir selbst ankommen
  6. Wenn du Orangen willst, such nicht im Blaubeerfeld

 

BIOGRAFIE

https://www.dtv.de/autor/john-strelecky-3471/

 

 

 

Liebe Grüße & Viel Erfolg
Dein Win-Win-Marketer
Lars Pilawski

Willst du mehr zum Win-Win-Marketer erfahren ?

  1. Hol Dir kostenlos das Buch bedingungslose finanzielle Freiheit
  2. Hol Dir das Buch Traffic – Kundenaquise im 21. Jahrhundert
  3. Komm zum kostenlosen Webinar: 3 Schritte 4 stellige Einnahmen
  4. Aboniere mein Youtube Channel: Lars Pilawski
  5. Like meine Facebook Fanpage: Online Geld Verdienen
  6. Folge mir auf Instagram: winwinlars
  7. Schreibe mir einen Kommentar unter diesen Beitrag.
  8. Hast du eine Anfrage? support@larspilawski.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lars Pilawski Nischen-Marketing Experte | Autor | Speaker | Mentor | Online Business Coach hat 4,76 von 5 Sternen 864 Bewertungen auf ProvenExpert.com