Erfahrungen & Bewertungen zu Lars Pilawski

8 Kommentare

  1. Hallo ALEXANDER; Hallo Lars,
    wer auch immer so freundlich ist, meine Frage zu beantworten.
    ich habe gerade das Video gesehen und wollte meine Nische nacharbeiten, habe aber dabei festgestellt, dass Amazon es nicht mehr möglich macht, über einen allgemeinen Suchbegriff für „weitere Angebote“ einen Link zu verwenden.
    Oder habe ich etwas falsch gemacht?
    Gibt es bitte einen Trick, es doch zu erhalten?

    • Ich weiß nicht genau was du vorhast, aber im Parnternet unter Partnerlinks erstellen – Links zu beliebigen Amazon-Shopseiten geht so einiges. Schau doch mal dort nach.

  2. Hi Viola,

    versuche mal bitte die Webseite so: https://xn--endlich-schlaf-fr-ihr-baby-e0c.bernaunet.com/ einzutragen.

    Liebe Grüße

    Giannina i.A. Lars

  3. Hi Viola,

    vielen Dank für deine Nachricht. Genau, also entweder einfach mit http eingeben oder ganz weglassen. Das musst du mal ausprobieren, wie es Amazon akzeptiert.

    Liebe Grüße

    Giannina i.A. Lars

  4. Top! Danke! Super! 🙂

  5. Hallo Lars gutes Video. Mich würde mal deine Meinung interessieren zum Thema Stornierungen bei Amazon. Ich habe festgestellt, zumindestens ist es bei meinen Amazon Seiten so, dass die Stornierungen (Bestellungen) einzelner Produkte seit ca. 3-4 Monaten zugenommen haben was natürlich die Einnahmen schmälert. Funktionieren deiner Meinung nach die Amazon Seiten auch 2018 im Vergleich zu 2015 bis 2017 oder ist der Hype überwunden. Ich lasse mich persönlich davon zwar nicht abschrecken, weil es nach wie vor die einfachste Möglichkeit ist Einkünfte zu generieren.

    Gruß Daniel

    • Hi Daniel, danke für deinen Kommentar.

      Die Stornierungen sind bei mir eher runter gegangen, aber das liegt meiner Meinung hauptsächlich an den Produkten selbst oder an deinen Beschreibungen der Produkte. Ich empfehle dir also mal zu prüfen, welche Produkte das sind und ob du einen Zusammenhang zwischen den Produkten und deiner Produkt-Beschreibungen in den Nischenseiten findest.

      Generell funktioniert das Thema Nischenseiten auch 2018 weiterhin, aber man merkt deutlich, dass Google mit dem Algorythmus auf Lücken reagiert hat. So ist es z.b. mit Keywords, die „irgendwas-kaufen“ beinhalten, die bekommt man nicht mehr so schnell nach oben. Außerdem ist es nicht mehr so leicht mit einer billigen 4-Artikel-Seite auf Platz 1 zu kommen. Aber mit ein bisschen Mühe und guten Content kann man auch weriterhin fluffige automatische Einnahmen mit den genannten Webseiten verdienen.

      Viel Erfolg und Frohes Neues 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lars Pilawski Nischen-Marketing Experte | Autor | Speaker | Mentor | Online Business Coach Anonym hat 4,76 von 5 Sternen 887 Bewertungen auf ProvenExpert.com