Erfahrungen & Bewertungen zu Lars Pilawski

Online Marketing Controlling

Online Marketing Controlling

Online Marketing ControllingBeim Online Marketing Controlling dreht sich alles nur um ein Thema: Zahlen. Es geht darum, wie man die Qualität der Online Marketing-Maßnahmen bewertet. Waren deine Maßnahmen erfolgreich?. Diese Bewertung erfolgt durch Analysen und Auswertungen von Kennzahlen. Fragst du dich, wie das Ganze funktioniert? Lese jetzt weiter und erfahre jetzt mehr.

Controlling – was ist das?

Zunächst sollten wir klären, was ganz allgemein unter Controlling verstanden wird. Das Wort „Controlling“ stammt aus dem Englischen und bedeutet übersetzt so viel wie „Kontrolle“. Allerdings ist hier nicht ausschließlich die Bedeutung „Überprüfung“ gemeint, sondern genauso die Bedeutung im Sinne der Wörter „steuern“ oder „lenken“. Der Begriff stammt ursprünglich aus dem Bereich der Betriebswirtschaftslehre beziehungsweise Buchhaltung. Mittels Controlling lassen sich Prozesse und kontrollieren und steuern. Dabei werden diese Prozesse eingehend analysiert. Es handelt sich beim Controlling um eine der wichtigsten Maßnahmen innerhalb eines Unternehmens.

Online Marketing Controlling

Bezogen auf das Online Marketing erlaubt das Online Marketing Controlling die Überprüfung der gefahrenen Marketing-Maßnahmen. Mittels geeigneter Steuerung und Planung kannst du das Beste aus deinen Online Marketing Maßnahmen herausholen und ein bestmögliches Ergebnis erzielen. Aus diesem Grund sollte eine Marketing-Maßnahme niemals ohne eine vorhergehende Analyse durchgeführt werden. Eine ganz besondere Rolle spielen beim Online Marketing Controlling sogenannte Kennzahlen. Diese Kennzahlen werden auch KPIs (Key-Performance-Indicator) genannt. Dank dieser Zahlen können Erfolge gemessen und vor allem verglichen werden. Du erfährst, welche Maßnahmen besonders erfolgreich waren und ob du sie wieder oder weiterhin nutzen solltest.

Wichtige Kennzahlen

Abhängig von der jeweiligen Strategie und Maßnahme sind unterschiedliche Kennzahlen beim Online Marketing Controlling wichtig. Abhängig von der Art der Strategie und den Maßnahmen lassen sich die Techniken und damit die Kennzahlen in 4 große Kategorien aufteilen: Social Media, alles rund um die Webseite, E-Commerce, E-Mail-Marketing und die Budgetkontrolle. Daraus ergeben sich zahlreiche Kennzahlen, zu denen zum Beispiel beim Social Media die Anzahl der Interaktionen der Nutzer mit dir und untereinander, Kommentare, Likes und Weiterempfehlungen zählen. Bezogen auf die Webseite ist die Anzahl der Besucher, die Verweildauer auf dieser oder auch die Anzahl der wiederkehrenden Nutzer interessant. Im Bereich des E-Mail-Marketings kannst du zum Beispiel die An- und Abmelderate analysieren. Beim E-Commerce ist dann das Verhältnis von deinen Kosten zum Umsatz oder der Anteil der stornierten Bestellungen interessant. Der Umsatz als Kennzahl gehört hier ebenfalls hin. Geht es um das Budget, dann könntest du beispielsweise die Gesamtkosten ausrechnen oder die Kosten pro Nutzerklick auswerten. Wie du siehst, stehen die hier sehr viele Auswertungsmöglichkeiten zur Auswahl. In dieser Hinsicht kannst du auch ruhig kreativ sein.

Interessante Werkzeuge

Beim Online Marketing Controlling setzt du dich natürlich nicht mit einer Excel-Tabelle hin und wertest alles manuell aus. Mittlerweile finden sich auf dem Markt zahlreiche Anbieter, mit denen du die Erfolge deiner Marketing-Maßnahmen auswerten kannst. Einige sind kostenlos, andere sind kostenpflichtig. Die folgende Liste ist nicht abschließend, allerdings wirst du besonders am Anfang gut mit den vorgestellten Werkzeugen arbeiten können:

HubSpot

Bei HubSpot handelt es sich um eine Software für Marketing, Vertrieb und Kundenservice. Sie eignet für die Analyse deiner Webseite, Social Media, E-Mail und vieles mehr. Der Dienstleister ist kostenlos und es stehen unterschiedliche Online Marketing Controlling-Tools zur Auswahl.

Hootsuite

Liegt dein Fokus auf Social Media beziehungsweise Plattformen wie Facebook, YouTube, Twitter und Konsorten, dann wird dir Hootsuite bei der Performance-Analyse helfen. Du kannst Posts planen, Erfolge auswerten und vieles mehr. Hier kannst du relativ schnell sehen, welche Kampagne Erfolge bringt. Es wird eine 30 Tage Testversion angeboten.

Google Analytics

Google Analytics ist ideal geeignet um die Performance deiner Webseite auszuwerten und im Online Marketing Controlling unverzichtbar. Da dieses Analyse-Tool kostenlos ist, ist es ganz klar zu empfehlen. Du kannst auswerten wie lange User auf deiner Webseite bleiben, aus welcher Region, Stadt oder welchem Land diese kommen und vieles mehr. Sehr interessant!

Followerwonk

Followerwonk ist ebenfalls ein mächtiges Social Media-Tool. Es wurde für die Nutzung mit Twitter optimiert und erlaubt eine sehr genaue Analyse deiner Online Marketing-Maßnahmen.  Du kannst unter anderem deine Follower bezogen auf bestimmte Merkmale einteilen. Willst du deine Social Media-Strategie verbessern, dann solltest du dieses Werkzeug unbedingt ausprobieren.

Facebook Werbeanzeigenmanager

Mit dem Facebook Werbeanzeigenmanager kannst du nicht nur Werbung schalten, sondern diese beim Online Marketing Controlling auch auswerten. Du kannst Kampagnen genau auf deine Bedürfnisse zuschneiden und zum Beispiel Nutzer mit einem bestimmten Geschlecht in einem bestimmten Alter aus einer bestimmten Region ansprechen. Anschließend lassen sich die Kampagnen bis auf die kleinste Kleinigkeit auswerten.

Searchmetrics

Falls du ein Tool zur Auswertung von SEO und SEA suchst, dann bist du bei Searchmetrics an der richtigen Adresse. Das Tool unterstützt dich bei der Umsetzung deiner Online Marketing Kampagnen und der anschließenden Analyse. Ebenfalls sehr empfehlenswert.

WDF*IDF-Analyse

Das WDF*IDF-Analyse-Tools analysiert Webseiten und liefert passende Optimierungsmöglichkeiten gleich mit. Es eignet sich wunderbar zur Auswertung von SEO-Kampagnen und zur Überprüfung von SEO-Maßnahmen.

Fazit

Damit du nicht unnötig Geld verbrennst, solltest du die Erfolge deiner Marketing-Maßnahmen regelmäßig überprüfen. Funktionieren Maßnahmen nicht, dann beende sie soweit wie nötig oder konzentriere dich auf andere Maßnahmen. Hast du selbst ein Online Business und betreibst aktiv Online Marketing? Wie sieht es mit deinem Controlling aus? Ich würde mich freuen, wenn du deine Erfahrungen zum Thema Online Marketing Controlling mit mir teilst. Hinterlasse gerne einen Kommentar.

Dein Win-Win-Marketer
Lars Pilawski

Willst du mehr vom Win-Win-Marketer erfahren ?

  1. Komm zum kostenlosen Webinar: 3 Schritte 4 stellige Einnahmen
  2. Aboniere mein Youtube Channel: Lars Pilawski
  3. Like meine Facebook Fanpage: Online Geld Verdienen
  4. Folge mir auf Instagram: winwinlars
  5. Schreibe mir einen Kommentar unter diesen Beitrag.
  6. Hast du eine Anfrage? support@larspilawski.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lars Pilawski Nischen-Marketing Experte | Autor | Speaker | Mentor | Online Business Coach hat 4,76 von 5 Sternen 885 Bewertungen auf ProvenExpert.com