Erfahrungen & Bewertungen zu Lars Pilawski

Der Gedanke Online Geld zu verdienen

Der Gedanke, Online Geld zu verdienen . . .

hat mich schon lange interessiert. Meine Idee war ein Webshob mit Inhalten, die ich ortsunabhängig nur mit einem Internetzugang pflegen kann. Ich wusste aber nicht, mit welchen Inhalten will ich die Welt begeistern? Was biete ich konkret an? Die Idee ein paar Euro von „Etwas“ zu verdienen, nebenbei und dies zu vermehren, hatte mich gefesselt, genau wie der Gedanke, irgendwann an einem beliebigen Platz der Welt, ohne Stress meinen Lebensunterhalt zu verdienen und damit finanziell unabhängig vom 95-Pace-Job zu sein bzw. die Rente aufzubessern. Das Ziel war also klar. Nun fehlen die Inhalte und die Umsetzung!

Schritte in die richtige Richtung

Bei meinen Recherchen bin ich auf 2 Namen gestoßen: Sven Meissner und Lars Pilawski. Beide Ansätze fande ich für mich passend, da ich von den Techniken im Internet und Online Marketing keine Ahnung hatte. Ich arbeite zwar selbst im Vertrieb, aber wie ich Traffic (Besucher) und Conversion (vom Besucher zum Käufer) voran treibe, keine Ahnung! Der klassische Youtuber wollte ich nicht werden, was natürlich auch eine super Möglichkeit ist, sich und seine Produkte bekannt zu machen.

Ein Web-Shop sollte es sein

Ich hatte zuerst begonnen das Webshop-Thema vorran zu treiben. Das war mein ureigenster Wunsch und mit dem InternetkarriereClub IKC kam ich Schritt für Schritt dazu. Als Erstes brauchte ich einen Digistore-account , damit ich mich nicht um Rechnungslegung und Verwaltung rund um den Verkauf kümmern muss. Das bietet alles digiStore an und kostet nur einen geringen Prozentsatz vom Umsatz, also am Anfang ohne Risiko und Kosten.
Als Nächstes habe ich den Webshop erstellen lassen. Der Webshob steht nun und die ersten Inhalte in Form von digitalen Produkten (eBooks) gab es gleich dazu – als Flatrate mit jedem Monat ein neues eBook. Der Shop kann jederzeit mit weiteren eigenen oder fremden (Affiliate-)Produkten erweitert werden, auch das ist für mich ein gutes Argument.

Das Erwachen

Ich dachte, super jetzt steht der Webshop und nun geht’s los … aber nein, kein Verkauf im ersten Monat. Dass man quasi für jedes Produkt getrennt Werbung machen muss, hatte ich beim IKC gelernt, aber nicht ganz ernst genommen; ich musste erkennen, es ist so! Nun muss also Werbung, Traffic, Conversion her. An diesem Punkt stehe ich gerade und habe mit Lars‘ Nischen-Challenge begonnen und zusätzlich von Lars nebenbei noch wertvolle Tipps für meinem Webshop  bekommen.

Online Geld verdienen geht nicht von alleine

Ich musste lernen, dass das Online-Geld-Verdienen kein Selbstläufer ist und nur mit den richtigen Online-Marketing-Methoden zum Erfolg führt. Welche von den vielen Varianten für einen persönlich passen, muss jeder selbst für sich bewerten. Für mich sind hier die Nischenwebseiten und Bloggen, sowie die sozialen Netzwerke die richtigen Varianten, die ich nun voran treiben muss und werde. Für andere sind Videos und Youtubkanäle der richtige Weg. Ich habe für mich entschieden, dass ich diesen Zweig vorerst nicht verfolge. Es gibt noch viel mehr Möglichkeiten, aber ich finde es wichtiger, seine persönlichen Favoriten zu definieren und durchzuziehen, als alles machen zu wollen.

Fazit:

Was ich sehr schätze bei Lars‘ Angeboten, er bringt euch bei Google weit nach vorn und er steht bei Fragen mit individueller Hilfestellung zur Verfügung, wo andere nur mit ihren Standards antworten oder man viel Geld für „Premium Support“ ausgibt, die einen persönlich nur bedingt helfen, wenn man wie ich mit Online Marketing und – Geld verdienen am Anfang steht und lernen will. Ich wünsche jedem Macher viel Erfolg mit seinen persönlichen Internet Marketing Thema sowie viel Spaß beim Aufbau und Ausbau seiner Unabhängigkeit!
In diesem Sinne … Euer Andreas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir nutzen Cookies um dir passende Inhalte zu präsentieren und dein Surfvergnügen zu optimieren, aktivieren die Cookies aber erst, wenn du auf Akzeptieren klickst. Mehr Infos

Wir benutzen Google Analytics um zu ermitteln, welche Inhalte unsere Besucher sehen wollen und welche nicht. Eingebettete YouTube Videos helfen dir mittels Cookies nur die Videos zu sehen, die du sehen willst. Mittels Facebook Pixel ermitteln wir, welche Videokurse und Inhalte dir gefallen könnten und welche nicht. Unser Popup-Cookie nutzen wir, damit du das Popup nur einmal siehst und nicht bei jedem Aufruf.

Schließen

Lars Pilawski hat 4,79 von 5 Sternen | 163 Bewertungen auf ProvenExpert.com