Geld verdienen leicht gemacht von Benett G.

Geld verdienen leicht gemacht
Andere Wege führen auch zum Ziel

Artikel Online Geld verdienen benett-gHallo, mein Name ist Benett G. Ich bin 29 Jahre jung und beschäftige mich nebenbei mit diversen Geschäften im Internet wie bspw. dem Aufbau von Testseiten, dem Handel mit Domains oder der Vermietung von Immobilien. Hauptberuflich arbeite ich im Moment noch in der Apotheke meiner Eltern, für die ich unter anderem einen Nischen Onlineshop für Naturkosmetik/Gesundheitsprodukte aufgebaut habe. Der Kurs zum Backlinkaufbau von Lars Pilawski war hierbei eine willkommene Abwechslung, denn das hat mir in meinem Repertoire noch gefehlt:) Ich habe nämlich bereits einige Produkte von anderen Online Marketern erworben, aber niemand kümmerte sich so recht um das Thema Backlinks. Dafür nochmal ein Daumen hoch an dich, Lars!

Da ich mich zurzeit um ein Doktorat im Ausland bewerbe und des Öfteren verreise, ist mein Hauptziel mir durch das Internet ein kleines Nebeneinkommen aufzubauen. Es ist nie ganz einfach, aber ich möchte einen kurzen Einblick von einer anderen Seite geben für die ich mich im Online Marketing bisher mit Erfolg bemühe.

Mein Einstieg ins Onlinemarketing

 Interessanterweise hat sich der Erfolg bei mir recht schnell eingestellt als ich angefangen habe meine Wohnung in Karlsruhe auf der Vermietungsplattform Airbnb zu vermieten. Sicherlich auch aus dem Grund, weil ich durch meine damalige Anstellung als Praktikant beim Stadtmarketing Karlsruhe gelernt hatte die Stadt bestmöglich zu „verkaufen“ und sich meine Forschungs- und Abschlussarbeit während meines Masterstudiums ohnehin mit dem Begriff Stadtmarketing auseinandergesetzt hatte.

Angefangen hat alles Ende April 2015 als ich zusammen mit meinem Bruder meinen ersten Gast aus Barcelona empfangen habe. Ich hab ihn zur Unterstützung mitgenommen, weil er besser Spanisch spricht als ich und ich etwas Eindruck schinden wollte. Das hat auch alles ganz gut geklappt, sodass ich angefangen habe mein Wohnungsinserat besser zu gestalten und an einem Konzept zu arbeiten.

Mit kleinen Schritten zum persönlichen Erfolg

Nachdem ich schon ein paar Gäste über Airbnb erhalten hatte, kam recht schnell der Gedanke mich auf weitere Vermietungsplattformen zu stürzen. Denn im Marketing gilt generell die Regel, dass es wichtig ist Aufmerksamkeit zu erzeugen und das erreicht man bekanntlich nur mit einer großen Reichweite. Im Moment liegt mein Schwerpunkt auf drei Vermietungsplattformen, die ich persönlich nur empfehlen kann: Airbnb, Wimdu und Fewo-direkt. Letztere zählt inzwischen zu HomeAway, die schon bei der letzten Fussball Europameisterschaft in Frankreich als Sponsor aufgetreten sind und wohl auch am meisten Geld für Werbung investieren – Werbung, die mir als Gastgeber stets zu Gute kommt ohne das ich dafür nur einen Cent bezahlen muss. Es ist nämlich die Vermarktungsstrategie der Großen die für einen weltweiten Besucherstrom sorgen, sodass es sich hierbei nur darum dreht sich innerhalb der Plattform bestmöglich in Szene zu setzen.

Laut heutigem Stand hatte ich bereits zahlreiche Gäste aus aller Welt, von denen mir alle sehr gute bis gute Bewertungen auf allen meinen Wohnungsinseraten hinterlassen haben. Es ist nicht nur das reine Geschäft, dass mich begeistert. Im Gespräch mit meinen Gästen habe ich viel über andere Kulturen gelernt und auch schon Bekanntschaften mit jungen aufstrebenden Künstlern geschlossen. Mein erster großer Erfolg war ein junger Künstler aus der Opernszene, dessen Namen ich aus bestimmten Gründen nicht nennen will. Statt einem Hotel hat er meine Wohnung bevorzugt, um sich im Stillen zurückziehen zu können. Es war nur lustig, dass nicht weit von der Wohnung eine Litfaßsäule mit einem Riesenplakat von ihm zu sehen war und nur mir allein sein derzeitiger Aufenthaltsort bekannt war:)

 

Im Ranking auf den einzelnen Plattformen stehe ich auch weit oben in meiner Region, je nach Fleißarbeit schwankt mein Rang immer mal wieder zwischen den ersten drei Plätzen (Anmerkung: Jede Plattform hat seine eigenen Kriterien für den Rang. Unter anderem liegt dies an der Antwortzeit des Gastgebers auf Anfragen, der Klickrate auf das eigene Inserat, usw.).

Nächste Ziele & Tipps für Anfänger

 Mein nächstes Ziel ist es mein eigenes E-Book auf den deutschen Markt zu bringen, da ich mir in den letzten zwei Jahren Kenntnisse angeeignet habe, die es rechtfertigen ein sehr qualitatives Infoprodukt zu erstellen. Es handelt sich nämlich um einen Geschäftszweig, der mit Vorsicht zu genießen ist. Nicht in jeder Stadt ist diese Art der Vermietung erlaubt, weil Bau- und Finanzämter ein scharfes Auge auf das Vermietungsgeschäft mit Ferienwohnungen werfen und die Dunkelziffer hoch ist. Ein aus der deutschen Beamtensprache verwendetes Wort sorgt hier immer mal wieder für Schlagzeilen: „Wohnraumzweckentfremdungsverbot“.

Zugegebermaßen ist es für Anfänger eine Möglichkeit sich schnell geringe bis mittlere Einnahmen zu sichern. Insbesondere in Städten, in denen die Wohnungsnachfrage ohnehin sehr hoch ist. Ein freies Zimmer/Wohnung lässt sich mit wenigen Klicks als „Ferienwohnung“ vermarkten wie ich es auch schon meiner Patentante aus Stuttgart gezeigt hatte und Sie bereits ein kleines Nebeneinkommen für sich und ihre Familie bezieht. Preise und Verfügbarkeit kann jeder selbst festlegen, jedoch rate ich nur dazu sich vorher in seiner Stadt zu informieren. Am besten anonym, damit niemand auf die Schliche kommt. Es ist nämlich nach wie vor eine Grauzone für die es im Allgemeinen noch keine einheitliche Regelung gibt, sodass ich mich selbst erst einmal durch einen Steuerberater und Anwalt im Vorfeld abgesichert hatte.

Gruß Benett G.

Guardar

Guardar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Enladung zum Webinar
3 Schritte zu 4 stelligen Einnahmen

 

Moderator: Lars Pilawski

Lars Pilawski

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dipl.-Ing. Lars Pilawski ist als
„Der Win-Win-Win-Marketer“
im deutschen Raum bekannt
und zeigt kostenlos, wie man
nur mit Fleiß ohne Kapital
und Risiko automatisiert
Online Geld verdient.

 


Guardar

Guardar