Erfahrungen & Bewertungen zu Lars Pilawski

SEO Marketing – Tipps und Tricks für ein gutes Ranking

SEO Marketing – Tipps und Tricks für ein gutes Ranking

Seo MarketingAus der heutigen Zeit sind Suchmaschinen nicht mehr wegzudenken. Wie schnell wird das Smartphone gezückt und nach einem bestimmten Begriff gesucht? Da verwundert es nicht, dass jeder gerne auf den vorderen Plätzen bei den Suchergebnissen stehen möchte. Abhängig vom Suchbegriff kann es da schon einmal um sechsstellige Monatsumsätze gehen. Nur gelangt man auf die vorderen Plätze? Wie kann man die eigene Webseite soweit optimieren, dass man unter die ersten 10 Suchergebnisse gelangt?

Optimieren? Da sind wir schon im Thema drin. SEO steht für Search Engine Optimization. SEO Marketing kann am ehesten mit Suchmaschinenoptimierung übersetzt werden. Das bedeutet nichts anderes, als das eine Webseite soweit verändert wird, dass sie von Suchmaschinen für wertvoll erachtet wird und die Suchmaschine davon ausgeht, dass dieses Ergebnisse dem User das am ehesten passende Ergebnis liefert. Betreibst du ein Online-Business? Dann ist es höchste Zeit, dich über SEO Marketing zu informieren.

Welche Suchmaschinen sind relevant?

Suchmaschinen gibt es viele und somit stellt sich die Frage, warum Suchmaschinen überhaupt relevant sind. Vor vielen Jahren gab es eine Zeit, da gab es noch kein Google. Webcrawler, Yahoo und viele weitere waren damals ganz vorne mit dabei. 1997 trat dann Google auf den Plan und begann eine Erfolgsstory, die es bisher noch nicht wieder gegeben hat. Heute ist Google in der westlichen Welt um Längen Marktführer und alle anderen Suchmaschinen sind gefühlt nur noch ein Schatten ihrer selbst. Einzig das chinesische Baidu besitzt eine Größe, die noch interessant wäre. Bei Baidu handelt es sich allerdings um eine rein chinesische Suchmaschine, die für westliche Nutzer quasi keine Relevanz besitzt. Kurzum: Google ist das Maß aller Dinge. Wenn es um SEO Marketing geht, spricht man indirekt auch immer über Google.

Wie funktioniert SEO Marketing?

SEO Marketing wird einerseits auf der inhaltlichen Ebene durchgeführt, andererseits auf der technischen Ebene. Technische spielen eine Reihe von Faktoren eine Rolle. Google legt Wert darauf, dass Wissen ohne Probleme zugänglich ist. Das bedeutet konkret, dass die jeweilige Webseite sowohl auf einem Desktop-PC als auch auf einem Smartphone genutzt werden kann. Außerdem ist die Seite sauber programmiert und liefert keine Fehlermeldung. Gleichzeitig ist der Aufbau flott und der Nutzer muss nicht erst 2 Minuten auf den Seitenaufbau warten. Weitere Pluspunkt kann es für eine „sichere“ Webseite geben, also wenn die Seite das HTTPS-Protokoll nutzt.

Inhaltlich werden bewusst sogenannte Keywords in den Text eingebaut. Den Begriff Keyword beziehungsweise Schlüsselwort kannst du hier wörtlich nehmen. Es handelt sich um die Begriffe, nach denen die Nutzer suchen. Befinden sich die Keywords in einer bestimmten Dichte auf einer Seite, dann wird die Seite durch Google als wertvoll für das Keyword eingestuft. Allerdings solltest du es nicht übertreiben! Google merkt relativ schnell, ob Webseitenbetreiber den Inhalt manipulieren oder ob echter Content (Inhalt) geboten wird.

Wertvoller Content – gutes Ranking

Wie bereits angedeutet, erkennt Google beziehungsweise Googles Algorithmus mittlerweile relativ gut, ob es sich um wertvollen Content handelt oder um einen zusammenhanglosen Text mit einigen Keywords. Aus diesem Grund solltest du als Webseitenbetreiber beim SEO Marketing immer darauf achten, dass du dem Nutzer mit deiner Seite einen echten Mehrwert bietest. Stellt der Nutzer in der Suchmaschine eine Frage, dann sollte er auf deiner Webseite eine Antwort darauf erhalten. Dieser Grundgedanken ist ein sinnvoller und erfolgversprechender Ansatz um langfristig in den vorderen Suchergebnissen mitspielen zu können. Aber Achtung: Es geht um „unique“, also einzigartigen Content. Zusammenkopierte Texte werden abgestraft!

Backlinks und Verweise

Neben den bereits erwähnten Kriterien bewertet Google eine Webseite auch nach den Verweisen und Links. Das zählt zum einen auf die ausgehenden Links einer Webseite. Anhand dessen sieht Google, dass sich die Webseite vernetzt und dem Nutzer zusätzliches, weitergehendes Wissen bereitstellt. Bekommt die eigene Webseite Backlinks (Verweise) von anderen Webseiten, dann weiß Google: Diese Seite ist wertvoll, immerhin verweisen andere Webseiten darauf. Insofern macht es für dich immer Sinn, Links von anderen Seiten zu sammeln. Zu Beginn genügt es, wenn du die Blog-Beiträge von Bloggern kommentierst und den Link deiner Webseite hinterlässt. Auch das Schreiben in Foren und das Hinterlassen des Links in der Signatur kann funktionieren. Deiner Kreativität werden hier keine Grenzen gesetzt.

Keywordrecherche

Aus den genannten Gründen kann es nicht schaden, deine Webseite auf bestimmte Keywords zu optimieren. Suche dir am besten Keywords, die nicht stark umkämpft sind und wo du als „kleiner“ eine Chance hast. Konkret heißt das: Optimiere deine Seite nicht auf „Auto“, sondern auf „Auto kaufen günstig“. Mit letzter Variante dürftest auch du ein ordentliches Stück vom „User“-Kuchen abbekommen.

Nischenwebseiten und SEO Marketing

Apropos Keywords: Im Prinzip basieren Nischenwebseiten auf der Idee, dass Nutzer nach einem Nischen-Keyword suchen und auf die jeweilige Nischenwebseite gelangen. Da die Nutzer oftmals bereits ein Interesse an dem Produkt haben, sind sie einem Kauf regelmäßig nicht abgeneigt. Dadurch bietet die „Nischen“-Idee dieser Art von Webseite ein enormes Potenzial.

Fazit

SEO Marketing lässt sich bei einem erfolgreichen Online-Business nicht wegdenken. Besucher über Suchmaschinen sind für viele Webseiten existenziell und dementsprechend ist es wichtig, möglichst weit vorne gelistet zu werden. Um deine Umsätze weiter zu erhöhen, kann also eine Suchmaschinenoptimierung deiner Webseite sinnvoll sein.

 

Dein Win-Win-Marketer
Lars Pilawski

Willst du mehr vom Win-Win-Marketer erfahren ?

  1. Komm zum kostenlosen Webinar: 3 Schritte 4 stellige Einnahmen
  2. Aboniere mein Youtube Channel: Lars Pilawski
  3. Like meine Facebook Fanpage: Online Geld Verdienen
  4. Folge mir auf Instagram: winwinlars
  5. Schreibe mir einen Kommentar unter diesen Beitrag.
  6. Hast du eine Anfrage? support@larspilawski.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir nutzen Cookies um dir passende Inhalte zu präsentieren und dein Surfvergnügen zu optimieren, aktivieren die Cookies aber erst, wenn du auf Akzeptieren klickst. Mehr Infos

Wir benutzen Google Analytics um zu ermitteln, welche Inhalte unsere Besucher sehen wollen und welche nicht. Eingebettete YouTube Videos helfen dir mittels Cookies nur die Videos zu sehen, die du sehen willst. Mittels Facebook Pixel ermitteln wir, welche Videokurse und Inhalte dir gefallen könnten und welche nicht. Unser Popup-Cookie nutzen wir, damit du das Popup nur einmal siehst und nicht bei jedem Aufruf.

Schließen