Erfahrungen & Bewertungen zu Lars Pilawski

Online Marketing selbstständig

Online Marketing selbstständig

Online Marketing SelbstständigOnline Marketing ist ein Markt, der ständig wächst. Das hat natürlich seine Gründe: Die Zahl der Nutzer im Internet wächst von Tag zu Tag. Außerdem erkennen auch immer mehr Unternehmer, wie wichtig das Internet und das dazugehörige Online Marketing für ein erfolgreiches Unternehmen ist. Da verwundert es nicht, dass sich immer mehr Menschen mit Online Marketing selbstständig machen möchten. Doch wie startet man als Online Marketer durch und was sollte man beim Online Marketing selbstständig machen beachten?

Was macht ein Online Marketer?

Bevor man sich für das Online Marketing selbstständig machen interessiert, sollte man genau wissen, was ein Marketer überhaupt macht. Ein sogenannter Online-Marketing-Manager entwickelt Online Marketing Strategien und setzt Online Marketing-Kampagnen um. Ziel ist es, die Bekanntheit einer Marke zu steigern und Umsätze und Gewinne eines Unternehmens zu erhöhen. Die Besonderheit beim Online Marketing ist in dem verwendeten Medium begründet: Für die Marketing-Maßnahmen wird einzig und allein das Internet verwendet.

Warum selbstständig machen?

Interessiert dich das Thema, dann solltest du dir darüber bewusst sein, warum du als Marketer beim Online Marketing selbstständig arbeiten möchtest. Selbstständigkeit bedeutet, dass du dich mitunter nicht immer auf eine 40-Stunden-Woche verlassen kannst und es deutlich mehr Stunden werden können. Außerdem wirst du vielleicht nicht sofort die Umsätze einfahren, die du dir wünscht. Hältst du aber bis zum Erfolg durch, dann werden sich die Strapazen rückblickend gelohnt haben. Außerdem bist du im wahrsten Sinne des Wortes frei: Du kannst arbeiten, wann und wo du möchtest. Du bist quasi ein digitaler Nomade, der genau das erntet, was er sät. Zugleich arbeitest du viel mit Menschen zusammen oder kommunizierst zumindest digital mit diesen. Sind die angeführten Gründe für dich eine Antwort nach dem „Warum?“ und damit deine Motivation für diesen Beruf, dann bist du beim Online Marketing gut aufgehoben.

Fähigkeiten aneignen

Bevor du richtig loslegst, solltest du dir, soweit noch nicht geschehen, die für das Online Marketing selbstständig benötigten Fähigkeiten aneignen. Lerne das Online Marketing selbstständig Step by Step. Lege dir entsprechende Literatur zu und lese dich in die Themen ein. Schließlich musst du, wenn du deinen Kunden ein Ergebnis versprochen hast, entsprechend liefern. Probiere die erlernten Techniken am besten zunächst an deiner eigenen Marke aus und arbeite dich dann langsam vor. In diesem Zusammenhang möchte ich dir auch gerne nochmal meine (kostenlosen) Büchern ans Herz legen. Alle wichtigen Techniken, Tipps und Tricks werden dort verständlich vermittelt.

Planung ist alles

Wie bei so vielen Dingen kann man mit einer Nische gut leben. Deshalb solltest du dir, bevor du mit dem großen Ganzen anfängst, ein paar grundlegende Dinge überlegen:

  • Welche Zielgruppe (Nische) willst du bedienen?
  • Welche rechtlichen Rahmenbedingungen musst du beachten?
  • Wie läuft deine Dienstleistung bei einer Buchung durch einen Kunden ab?
  • Wie möchtest du mit deinen Kunden interagieren?
  • Wie lässt du dir deine Dienstleistung bezahlen?

Kannst du alle diese Fragen beantworten, dann kann es eigentlich losgehen. Tipp: Es lohnt sich, wenn man alles schriftlich festhält und ausarbeitet. Das muss ausnahmsweise nicht digital sein, sondern kann auch mit Stift und Papier erfolgen.

Kunden werben und betreuen

Sind deine Online Marketing-Fähigkeiten weit fortgeschritten und hast du an deiner Marke bereits erfolgreich gearbeitet, dann kommen die ersten Kunden vielleicht schon ganz automatisch. Gerade wenn du gerade erst mit deiner Online Marketing selbstständig-Arbeit angefangen hast, solltest du jeden Kunden mitnehmen. Auch wenn einige Aufträge zu Anfang weniger lukrativ erscheinen, solltest du dennoch tätig werden. Bedenke, dass Kunden dich weiterempfehlen und du dadurch zu neuen Aufträgen gelangst. Nutze auch hier die bekannten Online Marketing-Techniken. Schaffe eine Plattform für deine Kunden, auf der sie sich austauschen und eine (positive) Bewertung für dich hinterlassen können. Das kann die eigene Webseite sein oder eine Seite auf Facebook oder in einem anderen sozialen Netzwerk.

Nicht alles alleine machen

Ist dein Business bereits fortgeschritten und fährst du die ersten Umsätze ein, dann scheue dich nicht, dir Hilfe zu suchen. Vergrößere dein Team und verteile Aufgaben. Nur weil es Online Marketing selbstständig heißt, musst du nicht als Einzelkämpfer tätig sein. Du musst natürlich nicht sofort Mitarbeiter einstellen, aber du könntest kleinere Aufträge an Freiberufler oder Selbstständige vergeben. Benötigst du zum Beispiel längere Texte für eine SEO-Kampagne oder für den Aufbau einer Kunden-Webseite, dann scheue dich nicht dich an einen guten Texter zu wenden. Der kostet zwar Geld, aber in der „gesparten“ Zeit kannst du dich voll und ganz dem Ausbau deines Business zuwenden. Dieser Gedanke lässt sich auf viele Bereiche ausweiten. Du bist nicht gut im Umgang mit Photoshop? Dann überlass die Erstellung eines Logos jemandem, der sich damit auskennt. Das Ergebnis wird gut und du übernimmst in der Zwischenzeit andere Aufgaben.

Fazit

Möchtest du auch ein Online Marketer werden? Möchtest du mehr über das Thema erfahren oder möchtest du mir direkt Fragen zu dem Thema stellen? Ich würde mich freuen, wenn ich dich mit meinen Erfahrungen als Win-Win-Marketer unterstützen könnte. Hinterlasse gerne einen Kommentar. Wenn du magst, kannst du mir auch eine E-Mail schreiben und ich schaue, wie ich dir unter die Arme greifen kann.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Lars Pilawski Nischen-Marketing Experte | Autor | Speaker | Mentor | Online Business Coach Anonym hat 4,76 von 5 Sternen 915 Bewertungen auf ProvenExpert.com