Erfahrungen & Bewertungen zu Lars Pilawski

WhatsApp Business Kosten – was wird bei der Nutzung fällig?

WhatsApp Business Kosten

Was wird bei der Nutzung fällig?

WhatsApp Business Kosten - was wird bei der Nutzung fällig?Wie du vielleicht bereits aus meinen anderen Blog-Beiträgen weißt, liegt WhatsApp mit seinem noch relativ neuem Business-Angebot, insbesondere bei Marketern voll im Trend. Viele Marketer schrecken im ersten Moment aber vor dem Dienst zurück, da sie hohe WhatsApp Business Kosten vermuten. Zu Unrecht, wie du in den folgenden Absätzen erfahren wirst. Übrigens: Wie du WhatsApp Business gezielt für ein Online-Business einsetzt und deine Umsätze spür erhöhen kannst, das erfährst du in meinem neuen Webinar „Mit WhatsApp Automation aufs nächste Marketing Level“. Einfach anmelden, Bonus erhalten und den Content genießen.

Mehr dazu gibt's direkt in diesem Webinar

Einführung: Was ist WhatsApp Business überhaupt?

WhatsApp ist dir sicherlich schon bekannt, befindet es sich doch mit ziemlicher Sicherheit auf deinem Smartphone. Mit dieser App kannst du Nachrichten, Fotos, Videos und sogar Dokumente mit anderen Nutzern teilen. Außerdem sind Video- und Audio-Telefonie sowie Sprachnachrichten möglich. Diesen Service gibt es bereits seit 2009. Neu hinzugekommen ist in 2018 allerdings WhatsApp Business. Bei WhatsApp Business handelt es sich um besondere Nutzerkonten, die nur Unternehmern vorbehalten sind. Hier kann man Profile anlegen, Produkte direkt aus dem Facebook Online-Shop verkaufen und, das ist das wirklich Interessante, Unterhaltungen mit Kunden und solchen die es noch werden wollen führen.

Und an dieser Stelle ahnst du schon, warum WhatsApp unter Marketern so beliebt geworden ist: Fast jeder hat diese App auf seinem Smartphone und ist bereit, Nachrichten zu empfangen – immer und überall. Die Zielgruppe ist riesig, Nachrichten genießen beim Empfänger eine hohe Priorität und man hat direkten Kundenkontakt, was wünscht man sich mehr? Das sind auch die Hauptgründe, warum immer mehr Unternehmen WhatsApp für sich entdecken und für Dienstleistungen, Support, Werbung und viele weitere Dinge nutzen. Bestimmt fallen dir jetzt gerade viele weitere Ideen ein, wie du die App für dein Online-Business nutzen könntest?

WhatsApp Business API für große Unternehmen

Damit Unternehmer nicht allen 5.000 Kunden mühsam per Hand schreiben müssen, gibt es die sogenannte WhatsApp Business API. Es handelt sich um eine Softwareschnittstelle, die entweder mit anderer Software genutzt oder mit bestehenden Systemen verbunden werden kann. Dank dieser Schnittstelle lassen sich viele WhatsApp Nachrichten innerhalb kurzer Zeit versenden. Dadurch lässt sich WhatsApp Business quasi wie beim E-Mail-Marketing nutzen. Der Unterschied besteht aber darin, dass bei WhatsApp Nachrichten die Öffnungsrate bei bis zu 90 Prozent und die Klickrate bei bis zu 35 Prozent liegt. Ein wahrer Traum!

WhatsApp Business Kosten – günstiger als du denkst

Die meisten werden jetzt bestimmt denken: „Oh nein, das ist bestimmt mega teuer, da bleibe ich lieber beim E-Mail-Marketing!“. Weit gefehlt: Die WhatsApp Business Kosten fallen entweder gar nicht erst an, oder bleiben auf einem sehr niedrigen Niveau. WhatsApp verhält sich hier bisher sehr kulant. So sind die ersten 1.000 Unterhaltungen mit Kunden pro Monat kostenlos. Das Gleiche gilt für die ersten 24 Stunden, auch abseits der 1.000 Unterhaltungen. Erst danach fallen Gebühren an, die allerdings sehr moderat ausfallen.

Unterschieden wird hier grundsätzlich für eine vom Kunden und eine vom Unternehmen initiierte Konversation. Wie viel aktuell fällig wird, steht in der aktuellen Meta-Preisliste. So fallen in Deutschland für vom Unternehmen initiierte Unterhaltung 0,1131 Euro und für vom Kunden initiierte Unterhaltungen 0,0679 Euro an. Das ist, wie du auch an der Preisliste sehen kannst, im Vergleich zu anderen Ländern relativ viel. In Brasilien würde man mit 0,0414 Euro beziehungsweise 0,0248 Euro besser davon kommen. Und selbst in Großbritannien fallen nur 0,0536 Euro beziehungsweise 0,0321 Euro an. Aber auch wenn wir uns in Deutschland mit den WhatsApp Business Kosten auf einem sportlichen Niveau befinden, sind die Kosten grundsätzlich immer noch als sehr gering anzusehen. Um hier auf einen schmerzhaften Betrag zu kommen, müsstest du schon sehr viele Unterhaltungen starten.

Wie erfolgt die Abrechnung der WhatsApp Business Kosten?

Die Abrechnung ist eine relativ unkomplizierte Sache. So kannst du für die Abrechnung der Kosten wahlweise mit Kreditkarte zahlen, oder aber eine Kreditlinie beantragen und dann immer im Anschluss zahlen. Konkret funktioniert das so, dass du deinem Unternehmer-Konto in den Einstellungen einfach eine Kreditkarte hinzufügst. Der Rest ist dann ein Selbstläufer. Möchtest du eine Kreditlinie haben, dann wird es etwas komplizierter. In den Einstellungen unter „Zahlungen“ wählst du als Zahlungsmethode einfach „Request Monthly Invoicing for WhatsApp“ aus und klickst auf den Weiter-Button.

Nun musst du den Anweisungen folgen, die Währung auswählen, optional ein Formular für die Steuerbefreiung hochladen und vieles mehr. Bist du fertig mit den Eingaben, dann handelt es sich erstmal nur um eine Bewerbung. Eingerichtet ist die Kreditlinie damit noch nicht. WhatsApp wird nach der Prüfung zeitnah auf dich zukommen und dir mitteilen, ob deine Bewerbung erfolgreich war. Wirst du abgelehnt, dann bleibt dir nur die Zahlung per Kreditkarte. Wirst du angenommen, dann kannst du ab jetzt deine WhatsApp Business Kosten ganz bequem monatlich per Rechnung zahlen.

Kostenloses Webinar gezielt nutzen

whatsapp marketingSo, das war es erstmal zum Thema WhatsApp Business Kosten. Wie ich bereits eingangs erwähnte, habe ich ein neues Webinar ausgearbeitet. Innerhalb von 45 Minuten erhältst du jede Menge wertvollen Content, der sich ausschließlich mit WhatsApp und der Nutzung für gezieltes Online-Marketing beschäftigt. Weiterhin erhalten die ersten 100 Teilnehmer einen Gutschein sowie ein kostenloses E-Book. Hört sich das gut an?

Hier geht es direkt zur Anmeldung

 

Ich freue mich, dich dort zu sehen
Liebe Grüße & viel Erfolg
Win-Win-Marketer
Lars Pilawski

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Lars Pilawski hat 4,76 von 5 Sternen 927 Bewertungen auf ProvenExpert.com