Erfahrungen & Bewertungen zu Lars Pilawski

Erfolg durch Zettel und Stift ist der Ttiel dieses Videos, denn wer schreibt der bleibt.

Das 1 Tool – Das Notizbuch für die eigenen Ziele

Ich habe von erfolgreichen Menschen gelernt, dass sie ihre Erfolge und Ziele aufschreiben, damit sie es behalten und einen klaren Kopf für andere Dinge haben.
Und nachdem ich das immer wieder gehört habe, habe ich es selbst auch übernommen. Ich bin ja ein richtiger Macher, der viel umsetzt und durchzieht, auf der anderen Seite habe ich aber auch gemerkt, dass es sich lohnt to-dos aufzuschreiben. Gerade wenn man sich persönlich weiter entwickeln möchte und sehr viele to-dos hat, sollte man diese schriftlich festhalten. Wenn man nur über Ziele und das Thema Motivation nachdenkt, kommt man irgendwann an den Punkt wo man den Überblick verliert, deswegen schreib es auf. Und deswegen wollte ich heute einfach mal kurz zeigen, wie ich das mache. So kann ich viel entspannter und produktiver arbeiten.
Und da habe ich drei Tools bzw. Varianten. Zum einen habe ich da mein Zielebuch, wenn ich das mal aufschlage, stehen vier Kategorien, in die ich meine Ziele einordne. Das heißt, dass auf einer Seite das Jahresziel steht und auf der anderen das Monatsziel, das ist einfach ein A5 Block, der in 2 Parts aufgeteilt ist. Diese Aufgabe mache ich jeden Morgen, bevor ich in den Tag starte. Und einmal in der Woche schaue ich auch in das Notizbuch, ob das alles noch stimmig ist. Wenn sich zum Beispiel das Monatsziel geändert hat überlege ich mir, okay warum habe ich das diesen Monat nicht erreicht. Ich nutze es auch dafür, um zu sehen, was habe ich heute erreicht und ist das Ziel von gestern auch morgen noch mein Ziel.

 

2 Tool – Ein A4 Block als Erfolgsjournal

Tool Nummer 2 ist also ein Ziele-Kalender oder wie es viele nennen ein Erfolgsjournal. Idealerweise nutzt du hier einen großenA4 Block, in ihm kann man viel notieren. Ich notiere hier alles was mich beschäftigt. Ob das jetzt Mediationsübungen sind, die ich morgens mache oder ob es Entscheidungen sind, die anstehen. Ich habe oft viele Anfragen in Richtung Zusammenarbeit und dann überlege ich mir immer, mit wem macht es Sinn zusammen zu arbeiten und mit wem nicht.  Dann schreibe ich mir da das Pro und Contra auf, um zu einer Entscheidung zu kommen. Und was ich auch öfter mal gerne sage ist, dass man sein Gehirn fragen kann. Unser Gehirn ist ja recht intelligent und wenn man sich mit Büchern weiterbildet oder mit Videos, dann hat dieses Gehirn richtig viel Potenzial, einem die richtigen Antworten zu liefern. Alle diese Fragen kann man einfach aufschreiben und für sich selbst beantworten.  Auch Kalkulationen und Investitionen habe ich notiert, so kann ich mich vor jeder Investition fragen, ob das Sinn macht. Gerade viele Anfänger im online Marketing investieren häufig und möchten sehen, was dabei herauskommt. Wenn man sich das genau aufschreibt, kann man das auch relativ emotionslos angehen. Ich notiere alles Mögliche auf diese Art und Weise, um es später nachvollziehen zu können. So kann man auch getrost mal etwas vergessen, denn es ist ja im A4 Block notiert. Das sollte auch ein A4 Block sein. Ein Mini Notizbuch ist keine gute Wahl. Ich hatte das früher auch, aber inzwischen nutze ich das nur noch für spontane Ideen. Für große Ziele und Kalkulationen nutze ich ganz klar das A4 Format. Und dieses Tool kann ich euch auch auf jeden Fall empfehlen.

 

Das 3 Tool – Notizen in OneNote

Und Tool Nummer drei hat jeder, nur in unterschiedlichen Varianten, es ist einfach nur die Führung der To-Do Liste. Dazu nutze ich auf meinem PC das Tool OneNote.  so kann ich alle To-dos untereinanderschreiben, strukturieren und unterteilen. Ich setze sogar Datumsformate und lege Prioritäten für die Aufgaben fest.  So weiß ich, wann ich mit welcher Aufgabe fertig sein möchte. Und wenn ich das nicht schaffe, dann muss ich halt mal einen Tag mehr arbeiten. Das ist auch eine sehr gute Motivation, indem man sich nicht nur Ziele in der Zukunft setzt, sondern auch mit Monatszielen und Wochenzielen arbeitet. So sieht man was man Tag für Tag erreicht hat oder woran man noch arbeiten muss.
Auf jeden Fall klare Empfehlung von mir, dass du deine Aufgaben und To-Dos irgendwo aufschreibst und idealerweise ein A4 Block dafür hast.
Hier kannst du deine Ziele notieren und Dinge, die du bisher gelernt hast. Und zusätzlich empfehle ich dir einen Ziele-Kalender.

 

 

Willst du mehr vom Win-Win-Marketer erfahren ?

  1. Komm zum kostenlosen Webinar: 3 Schritte 4 stellige Einnahmen
  2. Aboniere mein Youtube Channel: Lars Pilawski
  3. Like meine Facebook Fanpage: Online Geld Verdienen
  4. Schreibe mir einen Kommentar unter diesen Beitrag.
  5. Hast du eine Anfrage? support@larspilawski.de

 

2 Kommentare

  1. Ja prima Lars. Ich empfehle Dir das Buch von Bodo Schäfer „Gesetze für Gewinner“. Das ist klasse. Da hast du Journal und Praxisbuch gleich mit dabei als Download. Darin schreibe ich jeden Tag etwas hinein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir nutzen Cookies um dir passende Inhalte zu präsentieren und dein Surfvergnügen zu optimieren, aktivieren die Cookies aber erst, wenn du auf Akzeptieren klickst. Mehr Infos

Wir benutzen Google Analytics um zu ermitteln, welche Inhalte unsere Besucher sehen wollen und welche nicht. Eingebettete YouTube Videos helfen dir mittels Cookies nur die Videos zu sehen, die du sehen willst. Mittels Facebook Pixel ermitteln wir, welche Videokurse und Inhalte dir gefallen könnten und welche nicht. Unser Popup-Cookie nutzen wir, damit du das Popup nur einmal siehst und nicht bei jedem Aufruf.

Schließen

Lars Pilawski hat 4,80 von 5 Sternen | 250 Bewertungen auf ProvenExpert.com